Das Kunstlied in verschiedenen Epochen und Sprachen ist ein zentraler und wichtiger Bestandteil des künsterischen Schaffens von Alina Wunderlin. Ihr umfangreiches Liedrepertoire beinhaltet unter anderem Lieder von Komponisten wie Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms, Richard Strauss, Hugo Wolf, Gabriel Fauré, Claude Debussy, Arnold Schönberg, Lili Boulanger, Alexander von Zemlinsky, aber auch von modernen Künstlern wie Isabelle Aboulker, Lee Hoiby, György Ligeti, Luigi Dallapiccola, Graciane Finzi und Aribert Reimann.

Anna Anstett und Alina Wunderlin

Zusammen mit der vielfach ausgezeichneten Pianistin Anna Anstett erarbeitet Alina Wunderlin zahlreiche Lieder aus verschiedenen Epochen. Als festes Duo geben sie regelmäßig Konzerte. 

Im Jahr 2017 waren sie Finalistinnen beim Paula-Salomon-Lindberg-Wettbewerb "Das Lied" in Berlin.

Als Duo besuchten sie regelmäßig Meisterkurse; so waren sie im Frühjahr 2017 Teilnehmerinnen des Liedmeisterkurses mit Elly Ameling und Robert Holl im Rahmen des Internationalen Liedfestivals in Zeist (Niederlande) und im Herbst 2017 besuchten sie gemeinsam die 8. Deutsche Liedakademie in Trossingen. 2016 besuchten sie gemeinsam den Meisterkurs des renommierten Lied-Pianisten Graham Johnson beim Kirchheimer Liedersommer.

Alina Wunderlin und Anna Anstett studierten in der Liedklasse von Barbara Baun, Mihaela Tomi und David Santos an der Musikhochschule Mannheim.