Press reviews for "Carmen", Opera Cologne 2019

"Sehr erfolgreiche Zöglinge des Opernstudios sind auch Arnheidur Eiriksdóttir und Alina Wunderlin als Mercédès und Frasquita; beiden dürfte eine große Karriere sicher sein." - Opernmagazin

"Frasquita (Alina Wunderlin) und Mercédès (Arnheiður Eiríksdóttir) sind ein herrlich durchgeknalltes Gespann" - Rheinische Post

"Ebenfalls erwähnenswert sind die beiden Sängerinnen Alina Wunderlin (Frasquita) und Arnheidur Eiríksdóttir (Mercédès), die sehr frech und kokettierend mit ihren Stimmen umgehen. Wunderlin hat einen sehr hellen, flinken Sopran, der besonders in der Höhe wunderbar zur Geltung kommt..." - operapoint

Press reviews for "La Scuola de' Gelosi", Opera Cologne 2019

"... fetzige Koloraturen und luzide Spitzentöne..." - Opernwelt 6/2019

"Alina Wunderlin ist eine kecke Ernestina, deren heller Sopran die Koloraturen klar und sicher definiert [...]." - General Anzeiger Bonn 

"Gespielt wird [...] generell auf sehr hohem Niveau [...] Alina Wunderlin gefällt vor allem durch strahlende Koloraturen." - Die Deutsche Bühne  

"Alina Wunderlin stattet Blasios Ehefrau Ernestina mit lyrischem Sopran und strahlenden Höhen aus. Dabei legt sie die Partie darstellerisch ein wenig zickig an, was in sprudelnden Koloraturen zum Ausdruck kommt [...]." - Online Musik Magazin

Press reviews for "Ritter Parceval", Berliner Philhamonie/ Baden-Baden Theatre 2018

"Alina Wunderlin begeistert in der Titelrolle." - Die Rheinpfalz

"Ideal besetzt ist die Titelpartie mit Alina Wunderlin, die den jungen Draufgänger durch ihre kraftvolle Sopranstimme so gut charakterisiert wie durch ihre temperamentvolle Bühnenpräsenz. Dafür schon hat sich der Besuch der Kinderoper gelohnt." - Berliner Morgenpost